Häufig gestellte Fragen

Nein. ScrubEx® arbeitet ohne Mengenbegrenzung pro Tag. Alle Mitarbeiter erhalten einen Kredit von 3 Sets. Wenn ein Set entnommen wurde, wird der Kredit um 1 reduziert. Wenn das Set wieder abgegeben wird erfolgt sofort die Rückbuchung und der Kredit umfasst wieder 3 Sets.

Es können so viele Sets pro Tag entnommen werden wie benötigt werden, so lange die benutzte Kleidung vollständig abgegeben wird.

Nein. Ihr vorhandenes Karten- oder Transpondersystem wird angewendet. Ebenso werden alle relevanten Nutzerdaten (Größe etc.) hinterlegt.

Die Ausgabezeit ist kleiner als 5 Sekunden ohne Verzögerung zwischen den Nutzern. ScrubEx® ist konstruiert um in Bereichen mit hoher Kleidungswechselfrequenz (OP) eingesetzt zu werden.

Ja. Das System gibt dem Anwender die Möglichkeit die Größe der OP-Anzüge/Kleidung selbst zu ändern.

Wenn das System optimiert ist und korrekt funktioniert, wird es nicht dazu kommen dass eine Größe nicht verfügbar ist.

Falls dieser Fall doch vorkommen sollte, bietet scrubEx die Auswahl einer anderen Größe an. Die Software meldet dies unverzüglich an den Hauswirtschafts- oder Wäschereiservice.

Es befindet sich eine Kamera innerhalb des Gerätes welche bei jeder Transaktion ein Bild erstellt. Diese Bilder werden der jeweiligen ID des Nutzers zugeordnet.

Zunächst wird Hausintern eine Fehlercheckliste abgearbeitet die die häufigsten möglichen Gründe  behebt bzw. ausschließt.  Sollte hiermit keine Lösung ermöglicht wird ein Techniker erforderlich.  Dazu fordern Sie den technischen Service von O’Flynn Innovation per Telefon oder Onlineformular an.

Haben Sie keine passende Antwort gefunden?

Hier finden Sie verschieden Wege Kontakt mit uns aufzunehmen

system

Manuals
Technical Specifications

doc

Service Contracts
Level Agreements

help

Customer Service
Help

email

Contact O’Flynn Innovation